Grundrezept für eine wärmende Gemüsekraftbrühe

Holz

Feuer

Erde

Metall

Wasser

Rezepte | Kochen im 5-Elemente-Zyklus

für ca. 4,5 Liter Gemüsebrühe

4 bis 5 Liter Wasser (Wasser)

Salz nach Bedarf (Wasser)

eine kleine Hand Petersilie (Holz)

5 bis 7 Wacholderbeeren (Feuer)

1 bis 2 Karotten (Erde)

1/4 bis 1/2 Knolle Sellerie (Erde)

2 bis 4 separat angebräunte Zwiebelhälften (Erde)

etwas Ingwer (Metall)

1 Stange Lauch (Metall)

2 Blatt Lorbeer (Metall)

4 Nelken (Metall)

1 Stück Zimtrinde (Metall)

Vorbereitung

die Zwiebel(n) in der Pfanne ohne Öl anbräunen

Karotte, Sellerie schrubben und grob teilen

Lauch waschen und grob schneiden

Ingwer schaben

alle anderen Zutaten bereitstellen

Kochvorgang

einen großen Topf mit 5 Liter Wasser füllen (Wasser)

Petersilie hineinlegen (Holz)

beides zum Kochen bringen, anschließend Wacholderbeeren zufügen (Feuer)

nun Karotte, Sellerie und die gebräunten Zwiebelhälften in den Topf geben (Erde)

als nächstes Ingwer,Lauch, Nelke, Lorbeer und Zimtrinde hinein (Metall)

2-3 TL Salz dazu und ca. 4 Stunden köcheln lassen (Wasser)

alles durch ein Tuch abseihen und in Gläser abfüllen oder gleich für die nächste Suppe verwenden. Im Kühlschrank hält sich die Brühe bis zu 2 Wochen.

Nährwert

pro Liter ca:

Energie 10 kcal | Eiweiß 0 g | Fett 0 g | Kohlenhydrate 1 g


Kommentar verfassen