Möhrengemüse mit Frühlingszwiebeln und Koriander

Holz

Feuer

Erde

Metall

Wasser

Rezepte | Kochen im 5-Elemente-Zyklus

Zutaten für 2 Personen

1 TL Kurkuma (Feuer)

30 ml Olivenöl (Erde)

1-2 TL Honig (Erde)

400 gr junge Möhren (Erde)

25 gr Walnüsse (Erde)

125 gr Frühlingszwiebel, das weiße und feste Grün (Metall)

60 gr Frühlingszwiebel, das Laub (Metall)

eine getrocknete Chilli (Metall)

frischen Koriander (Metall)

etwas Pfeffer (Metall)

2 gr Steinsalz (Wasser)

50 ml Wasser (Wasser)

40 ml Zitronensaft (Holz)

Vorbereitung

Die Möhren gut schrubben und in feine Scheiben schneiden.

Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Den Koriander grob hacken .

Die Walnüsse grob hacken.

Die Zitrone pressen.

Alle anderen Zutaten bereitstellen.

Zubereitung

Das Öl in eine heiße Pfanne geben. (Erde)

Die Möhren dazu und mindestens 5 Minuten in der Pfanne bewegen bis das Öl sich um die Scheiben gelegt hat. (Erde)

Nun kommen die weißen Anteile der Frühlingszwiebel dazu. Weitere 2 min brutzeln lassen und umrühren. (Metall)

Das Laub der Frühlingszwiebel dazu und die Chilli darüber zerbröseln. Alles einmal durchrühren. (Metall)

Dann ca 50 ml Wasser dazu, die Pfanne mit einem Deckel schließen und 5 min (für bissfest), 10 min (für weich) köcheln lassen. (Wasser)

Den Deckel abnehmen, die Temperatur etwas runterschalten und den Zitronensaft zugießen. (Holz)

Als nächstes das Kurkuma unterrühren. (Feuer)

Die Temperatur auf geringe Hitze, Walnüsse und Honig dazu und alle Zutaten sich miteinander verbinden lassen. (Erde)

mit Pfeffer (Metall)

und Salz (Wasser) abschmecken,

Zum Schluss den frischen Koriander darüberstreuen. (Metall)

Diese Geschmacksvielfalt gab es bei uns mit Pellkartoffeln und in Butter gebratenen Rotbarsch .

 Fertig! Hao ba!

Nährwerte

pro Portion

Energie 370 kcal | Eiweiß 5 g | Fett 22 g | Kohlenhydrate 38,1 g


Kommentar verfassen